Zweiter Platz für Daniel Bloeck beim 18. Wittenauer Fuchs

2013 Wittenauer Fuchs Daniel Bloeck (1)Einen schönen Erfolg konnte Daniel Bloeck vom Fecht-Club Grunewald Berlin am vergangenen Wochenende  beim „Wittenauer Fuchs“ im Norden Berlins für sich verbuchen:

Aus der Vorendrunde stieg er nur denkbar knapp ins 6er-Finale auf, konnte dann aber noch einmal richtig zulegen und erkämpfte sich den zweiten Rang hinter Arwen Borowiak vom Dresdener FC 1998.

45 Florettfechter – darunter auch Teilnehmer aus Polen und Dänemark – waren bei den Schülern im Jahrgang 2002 angetreten. Um 10.30 Uhr begannen die Vorrunden.

Insgesamt fünf Runden hatten die Finalisten schließlich gefochten und erst gegen 20.00 Uhr war die Finalrunde beendet: Eine Belastungsprobe besonderer Art für die jungen Fechter (und deren Familienanhang, Trainer und Betreuer).

Umso mehr freuen wir uns mit Daniel über diese Leistung!

Die anderen Fechter und Fechterinnen des Fecht-Club Grunewald Berlin konnten ihre jeweiligen Finalrunden nicht erreichen, nahmen aber ein großes Stück Turniererfahrung mit nach Hause.