54. Weißer Bär erster Tag: Top Fechter in Top Form

novosjolov-fotodpaFoto:dpa
254 Fechter aus 32 Nationen waren am Start. Zu den Favoriten im Kampf um den legendären Weißen Bären aus weißem Gold, zum 54. Mal gestiftet von der Königlichen Porzellan-Manufaktur, zählen in diesem Jahr der Weltmeister Nikolai Novosjolov, der den KPM Bären zum zweiten Mal nach Estland holen will, der Silbermedaillengewinner Bartosz Piasecki, der Europameister (U23) Tristan Tulen und sein Landsmann Bas Verwijlen sowie der Deutsche Meister Christoph Kneip. Alle haben den ersten Tag glänzend überstanden. Für morgen ist alles offen und das Finale um 14.30 Uhr die Stunde der Wahrheit.

Im Kreis der Weltspitze fehlte nur der Goldmedaillengewinner und ewige Zweite beim Weißen Bären, Ruben Limardo. Er konnte wegen einer Armverletzung nicht antreten.