Filip Jarek 16. in Laupheim (Baden-Württemberg)

fcgjpgAm Wochenende des 6./7. Dezember hat sich Filip selbst zu seiner Volljährigkeit ein schönes Geschenk gemacht. Er besiegte u.a. Walter Noé aus Osnabrück, einen Schützling unseres früheren Trainers Andrzej  Ewertowski. Auch sein letztes Direktausscheidungsgefecht war bis zum Schluss spannnend. Er hat seinen D/C Kaderplatz bei diesem deutschen Junioren-Qualifikationsturnier bestätigt. Herzliche Gratulation, Filip, auch zu Deinem Geburtstag natürlich. Julius Schaefer, Sandro Fleischer und Till Günther kennen jetzt ihre Gegner gut, nun müssen Sie ihnen nur noch den nötigen Respekt abverlangen und  wie zu Zeiten, als sie noch unbefangen(er) waren, wieder Ihre Gegner besiegen.

(AH)