Finale Youngster-Cup Serie in Spremberg

UnknownDas Ende der langen und intensiven Saison bildete für viele junge und ambitionierte Florettfechter am 11. Juni das spannende Finale der Youngster-Cup SerieDie Turnierserie besteht für Schüler und B-Jugendliche aus 7 Wertungsturnieren, ohne Streichwertung. Auch dieses Jahr war die gesamte Serie sehr gut organisiert und sollte unbedingt im Turnierkalender aller jungen Florettfechter vermerkt sein.

Vom Fecht-Club Grunewald trat Antonia als einzige den Weg nach Spremberg bei Cottbus an und traf dort wieder auf die starke 2004´er Konkurrenz aus Berlin. Die Duelle in der Vorrunde waren bereits höchst emotional – mit Tränen und Verletzungen gespickt. Es ging sichtlich um viel. Antonia behielt durchgehend die Ruhe und konnte mit konzentrierten Leistungen überzeugen. Nur ein Gefecht musste sie hergeben und sie konnte die Vorrunde als zweite abschließen.

In der Direktausscheidung konnte Antonia sich deutlich gegen Anthea Zander vom BFC sowie Caitlin Stolte vom FC Berlin Südwest durchsetzten. Im Finale wartete mit Leah Haase vom FC Berlin Südwest eine außerordentlich erfahrene Gegnerin. Nach dem zwischenzeitlichen 4:4 verließ Antonia leider gleich zweimal hintereinander das Kampfrichterglück und sie ließ sich dadurch in ihrer Konzentration verunsichern. Leah gewann das Finale verdient und Antonia konnte sich, mit etwas Abstand, über ihre starke Turnierleistung und den guten zweiten Platz freuen.

Den Abschluss bildete ein gelungenes Grillbuffet, bei dem ein entspannter Austausch zwischen Sportlern, Betreuern, Trainern und Eltern ermöglicht wurde. Vielen Dank an das Team um Ralph-Botho Orschel für die unermüdliche Marathon-Arbeit. Bei den vielen lobenswerten Aspekten der Turnierserie sind bestimmt die guten Kampfrichterleistungen herauszuheben — alle jungen Sportler und Betreuer sind am fairen Sport interessiert – das hat gut geklappt.

(BF)

IMG_4247

Siegerehrung

Jeweils links: Antonia