Der FCG hat drei neue Kampfrichter im Florett und Degen!

Am Samstag, den 25. August 2018 fand im Sportzentrum Hohenschönhausen die diesjährige Kampfrichterprüfung für die Landeslizenz für Florett und Degen gleichzeitig mit den Berliner Seniorenmeisterschaften in allen Waffen statt. Von unserem Verein nahmen Antonia Finkenstaedt, Elisa Bloeck und ich (Daniel Bloeck) teil. Los ging es mit einer kurzen Einweisung seitens des Prüfers, wie denn der Tag ablaufen würde und was er genau beim Jurieren sehen möchte; zum Beispiel, dass wir die Handzeichen genau ausführen sollen. Und dann ging es auch schon gleich los mit dem Jurieren. Elisa und ich sollten jeweils eine Herrendegen Runde übernehmen, während Antonia noch kurz Pause hatte, bevor sie dann in der externen Halle eine Damenflorett Runde jurieren sollte.

Anschließend gab es für Elisa und mich noch Herrendegen Direktentscheide zu jurieren. Als Herrendegen und Damenflorett zu Ende war, fing das Säbelturnier an, was für uns irrelevant war, da wir nur die Prüfung im Florett und Degen machen wollten. Deswegen haben wir währenddessen die schriftliche Prüfung geschrieben, welche wir alle bestanden. Nun fehlte aber noch für Elisa und mich die praktische Kampfrichterprüfung im Florett. Für diese haben wir jeweils unsere eigenen Runden zu jurieren bekommen. Man merkte sofort den Unterschied zum Degen, wo wir uns beide sehr souverän behaupten konnten. Doch nach anfänglichen Problemen und Unsicherheiten haben wir uns doch noch reingefuchsen können und somit auch die gesamte Kampfrichterprüfung bestanden und unsere Landeslizenz erhalten.

Wir haben uns riesig gefreut und der Verein hat uns herzlich beglückwünscht.

(Daniel Bloeck)